Bürgerverein Nürnberg - Katzwang e.V.
Bürgerverein Nürnberg - Katzwang e.V.

Bericht vom 11. Bürgerfest am 24. Juni 2017  

 

 

Petrus hatte es in diesem Jahr sehr gut mit uns gemeint. Bei strahlendem Sonnenschein fand das 11. Bürgerfest in Katzwang, am Samstag den 24.6.2017, wie gewohnt, in der Hans-Traut-Str. beim Bürgeramt Süd statt.

Der Bürgerverein Nürnberg-Katzwang hatte das Fest in Zusammenarbeit mit den Katzwanger Vereinen gut vorbereitet.

Die Vorsitzende, Frau Monika Engelhardt, bedankte sich bei der Begrüßung beim gesamten Vorbereitungsteam. Besonderen Dank sprach sie ihrem Stellvertreter, Herrn Erwin Reitenspieß, sowie den Vertretern des Bürgeramtes Süd und SÖR, Herrn Körber, Herrn Esche und Herrn Spieß, für die gute und unproblematische Zusammenarbeit und Unterstützung aus.

Anwesend waren auch die Landtagsabgeordneten Frau Helga Schmitt-Bussinger (SPD) und Herr Karl Freller (CSU), sowie der Bundestagsabgeordnete Herr Michael Frieser (CSU), die neben einem Grußwort auch Lob für das vielfältige Engagement aller Beteiligten aussprachen. Besucht haben uns auch mehrere Mitglieder des Nürnberger Stadtrats, die ebenfalls von der Vielfalt des Angebots begeistert waren.

Den vielen Besuchern bot sich ein buntes Bild, das die Katzwanger Vereine und Organisationen, sowie verschiedene Gewerbetreibende durch ihre Angebote zeigten. An den Ständen gab es nicht nur trockene Informationen, die sehr gut angenommen wurden, sondern auch in großer Abwechslung Speis und Trank.

Mit dabei waren in diesem Jahr der ARSV mit seiner Straßenkegelbahn, die Kolpingsfamilie, die Sparkasse, die Arbeiterwohlfahrt, die CSU und die Frauenunion, die SPD, die beiden Katzwanger Kirchen, der Bürgerverein, die Landfrauen, der Tierschutzverein Noris, Immobilien De Rossi, der Geflügelzuchtverein und der Verein Sportplatz Nürnberg, sowie die FFW Katzwang. Die Kärwaboum und -Madli sorgten für den guten Ton und vor allem Flüssiges.

Auch in diesem Jahr haben wir versucht ein attraktives Bühnenprogramm zu gestalten, dies war leider durch verschiedene krankheitsbedingte Absagen, nicht immer ganz leicht. Gewinnen konnten wir den Kindermusiker Geraldino, der Kinder (leider zu wenige) und Erwachsene mit seinem Auftritt in seinen Bann zog. Im Anschluss daran zeigte uns die Katzwanger Zumba-Gruppe, dass Spaß und Fitness nicht eine Frage des Alters und des Geschlechts sind.
Die Chorgemeinschaft Katzwang verzauberte uns mit einigen schönen Melodien und gab dem Ganzen einen feierlichen Rahmen. Zum Abschluss rockte die Line Dance Gruppe „Crazy Boots“ aus Limbach die Bühne.

Der Nettoerlös des Festes geht dieses Jahr an die Kärwaboum und -Madli für die Anschaffung eines Getränkekühlschranks und an die Mittelschule Katzwang für die 9. Klassen. Es sollen Maßnahmen unterstützt werden, die auf das Berufsleben vorbereiten.

Den Abschluss des Festes gestalteten dann die Kärwaboum und -Madli mit Musik, kühlen Getränken und guter Laune an ihrem Stand.

Wir bedanken uns nochmals bei allen Mitwirkenden für das gelungene Fest und freuen uns schon heute auf das Bürgerfest 2019. Sie wissen ja: nach dem Fest ist vor dem Fest.

Monika Engelhardt
Vorsitzende des Bürgerverein Katzwang

Weitere Bilder zum Bürgerfest finden Sie in der Bildergalerie.

Bericht und Bilder vom Bürgerfest Katzwang am        Samstag, 13. Juni 2015 in der Hans - Traut - Straße

 

Das 10. Bürgerfest in Katzwang (seit 1994) fand dieses Jahr am Samstag, 13. Juni 2015 von 15:00 bis 22:00 Uhr wieder wie gewohnt in der Hans - Traut - Straße beim Bürgeramt Süd statt. Der Vorsitzende des Bürgervereins Herr Ralf Wassmer und der Nürnberger Bürgermeister Herr Christian Vogel eröffneten das Fest pünktlich um 15:00 Uhr.

Der Bürgerverein Katzwang hatte ganze Arbeit geleistet. Dem Vorsitzenden Ralf Wassmer und seinem Team war es gelungen, nahezu alle Katzwanger Vereine zum Mitmachen zu motivieren. Am eigenen Stand wurde über Baugebiete im Stadtteil informiert.

 

Viele Katzwanger Vereine, die Kirchengemeinden, Parteien, die Kärwaboum- und Madli waren ebenso dabei wie die Freiwillige Feuerwehr, der Tierschutzverein Noris. Das Katzwanger Kulturzentrum, die Landfrauen, Geflügelzuchtverein, Obst- und Gartenbauverein und Arbeiterwohlfahrt waren ebenso vertreten. Den Sport vertraten die Schützen mit Laserwaffen, der ARSV mit einer Straßenkegelbahn sowie der Verein Radrennbahn mit einer Schrittmacher- und Stehermaschine am Stand. Die Sparkasse Nürnberg und Immobilien Rossi waren mit Informationen vor Ort. Der Gasthof Schmidt wartete mit einer Lounge und erfrischenden Getränken auf. 

Der Nettoerlös des Bürgerfestes kommt diesmal der Freiwilligen Feuerwehr Katzwang zu Gute, sie will damit eine Wärmebildkamera anschaffen, damit bei Rettungseinsätzen eine noch bessere und gezieltere Hilfe geleistet werden kann.

Viele boten an ihren Ständen den Besuchern Schmankerl und Informationen an. Für die vielen (etwa 3.000) Besucher bot sich wieder ein buntes Bild und die Gelegenheit bei bestem Sommerwetter sich zu treffen und bei den einzelnen Ständen mit Freunden oder dem Standpersonal gepflegte Unterhaltung zu führen oder sich auch über aktive Mitarbeit in den entbrechenden Vereinen informieren. .

Auf der Bühne hatten mehrere Vereine mit sportlichen, kulturellen sowie musikalischen Beiträgen zum Fest beigetragen. Die Vorführung der Judokas des ARSV Katzwang zeigte, dass hier gute Trainingsarbeit geleistet wird. Die Chorgemeinschaft Katzwang hatte mit bekannten Melodien wie „Teure Heimat“ (aus Nabucco) und „Ein schöner Tag ist uns bescheret“ zum Erfolg beigetragen. Der Auftritt der Juniorengarde der Faschingsgesellschaft „Die Burgnarren Nürnberg“ zeigte auch mal, dass der Fasching für diese Gruppen nach dem Fasching beginnt. Junge Katzwanger Musiker (10-14 Jahre) der Nürnberger Musikschule "MabjaSoftrock", spielten sich mit Liedern des Deutschrocks auf Gitarre, Keyboard, Schlagzeug und E-Piano schnell in die Herzen der Zuhörer.

Das Bürgerfest war so gut gelungen, dass sich sogar ein Storch auf dem Dach (Nisthilfe vorhanden) des Bürgeramtes Süd niedergelassen hatte, zur Freude.

Der vorläufige Termin für das Bürgerfest 2017 wurde in der Vorstandsiutzung am 19. Juli 2016 auf den Samstag, 24. Juni 2017 festgelegt.

 

Bürgerverein Katzwang e.V.

Erwin Reitenspieß

2. Vorsitzender

Bilder vom Bürgerfest 2015

Der Vorsitzende des Bürgervereins Katzwang Herr Ralf Wassmer begrüsste alle Besucher und die anwesenden Mandatsträger Frau Schmitt-Bussinger (Bayer. Landtag), Frau Amely Weiß (Bezirkstag), Herrn Esche (Bürgeramt Süd) sowie Herrn Bürgermeister Christian Vogel.

 

Nürnbergs Bürgermeister Herr Christian Vogel eröffnete das Fest

 

von rechts nach links:

Herr Esche, Herr BM Vogel, Frau Schmitt-Bussinger,

Frau Weiß, Herr Blümlein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerverein Nürnberg Katzwang e.V.